Arbeitsgemeinschaft für Wohngruppen

und sozialpädagogische Hilfen Hannover e.V.

Jugendliche in der Vollversammlung 2017

Lebhafte Stimmung in der Straßenbahn!

Der Ort der Vollversammlung der stationär betreuten Jugendlichen war diesmal ein wenig ungewöhnlich. Am 11.10.2017 tagten Jugendliche, einige der BetreuerInnen und die pädagogische Leitung während einer zweistündigen Fahrt in einer Oldtimer-Straßenbahn. Von Döhren über Herrenhausen, nach Groß-Buchholz und zurück ging die Fahrt.

Bei guter Stimmung, mit Getränken und einem Imbiss wurde wie in jedem Jahr ausgewertet, was aus den Wünschen und Anregungen vom Vorjahr geworden ist.
Eins der guten Ergebnisse: aufgrund der veränderten Gesetzeslage war es für die AfW inzwischen leichter, die Einrichtung von WLAN in den Wohngruppen voranzutreiben. Inzwischen sind alle Wohngruppen und ein Teil der Wohnungen aus der Stationären Einzelbetreuung entsprechend ausgestattet.

Und welches sind die Themen, die die Jugendlichen aktuell beschäftigen?
WLAN in den fehlenden Wohnungen der Einzelbetreuung, Unterstützung bei der Finanzierung von Führerscheinen, die Anschaffung von Laptops und Einbau-Kleiderschränke, damit mehr Platz in den Zimmern ist.

Im Herbst 2018 wird erneut ausgewertet, denn dann wird die nächste Vollversammlung stattfinden.

 

 

So können Sie uns
helfen